Allgemeine Geschäftsbedingungen

Lieber Reisegast !

Wir möchten, dass Sie einen gelungenen Urlaub haben und sich gut erholen. Dazu ist es wichtig zu wissen, was Sie erwarten können und wofür wir einstehen. Die folgenden Teilnahmebedingungen sind mit der Reisebeschreibung und sonstiger Hinweise im Reiseprospekt Bestandteil unserer vertraglichen Vereinbarung. Bitte lesen Sie sie sorgfältig durch.

AGB's downloaden

 

1. Abschluss des Reisevertrages

Mit der Anmeldung bieten Sie der Firma Kanu-Relax, im Folgenden Reiseveranstalter genannt, den Abschluss eines Reisevertrages an. Die Anmeldung kann schriftlich, mündlich, fernmündlich oder per Internet erfolgen. Der Vertrag kommt mit der Annahme durch uns, worüber wir Sie mit der Zusendung der Anmeldebestätigung informieren, zustande. Sie können mehrere Personen mit anmelden. In diesem Falle haften Sie auch für die Verbindlichkeiten dieser Personen gegenüber dem Reiseveranstalter. Mündliche Vereinbarungen sind nur gültig, wenn Sie von uns schriftlich bestätigt wurden. Bitte benachrichtigen Sie uns umgehend, wenn Sie Ihre Reiseunterlagen fürs Ausland (Anmeldebestätigung, Tourbeschreibung) nicht spätestens 5 Tage vor Reise erhalten haben. In diesem Falle werden wir, Ihre Zahlung vorausgesetzt, die Reiseunterlagen sofort zusenden.

2. Bezahlung

Innerhalb einer Woche nach Anmeldung überweisen Sie uns bitte die Anzahlung.
Klaus Grimm, Kanu Relax, Kto.-Nr.1252 795 163, BLZ 500 502 01 bei 1822direkt

Andernfalls kann der Vertrag auch ohne vorherige Mahnung durch uns gelöst werden. Wir erheben dann Rücktrittsgebühren in, unter Punkt 5, aufgeführter Höhe.

3. Leistung

Wir behalten uns vor, unsere Reisebegleitung erst vor Ort oder eine örtliche Reiseleitung einzusetzen. Sofern eine unserer Leistungen unverschuldet nicht erbracht werden kann, bemühen wir uns, eine gleich- oder höherwertige Ersatzleistung anzubieten. Aufgrund der Individualität der Unterkünfte sind Abweichungen im Standard zu akzeptieren. Eine Änderung des Ankunftsortes ist möglich. Ebenso behalten wir uns vor, bei geringer Anzahl von Buchungen oder bei schlechter Witterung (unter 10 Grad) die Tour abzusagen. Die Ersatzleistung kann von Ihnen abgelehnt werden, wenn diese für Sie aus wichtigem, uns erkennbarem Grund nicht zumutbar ist. Die Reisebegleitung ist ermächtigt, Teilnehmer von einzelnen Leistungen auszuschließen, sofern deren Teilnahme eine Gefährdung ihrer eigenen oder der Gesundheit anderer Teilnehmer bedeuten würde. Evtl. Eintrittgelder und Fahrkosten werden nicht übernommen.

4. Reiseabsicherung

Beim Abschluss einer Reise-Rücktritt-Versicherung sind wir Ihnen gerne behilflich.

5. Rücktritt

Sie haben die Möglichkeit, jederzeit vom Reisevertrag zurückzutreten. Die Rücktrittserklärung sollte in jedem Fall schriftlich erfolgen. Treten Sie vom Reisevertrag zurück oder treten Sie die Reise nicht an, ohne eine von uns akzeptierte Ersatzperson zu stellen, können wir angemessenen Ersatz für die Reisevorbereitungen und Aufwendungen verlagen. Ersatzpersonen können nur bis 3 Tage vor Beginn der Reise gestellt werden und müssen besonderen Bedingungen der Reise genügen. Unser pauschalierter Anspruch auf Ersatz (Rücktrittsgebühr) beträgt: Bearbeitungsgebühr bis 45 Tage vor Reisebeginn: 15% des Preises; bis 14 Tage vor Reisebeginn: 60% des Preises; bis 3 Tage vor Reisebeginn: 80% des Preises; danach 100% des Preises in jedem Rücktrittsfall.

6. Rücktritt des Veranstalters

Wird die im Prospekt oder Homepage angegebene Mindestanzahl nicht erreicht, fallen die vorgesehenen Tourenbegleiter plötzlich aus oder liegen wichtige Gründe vor, die die Durchführung der Reise erheblich einschränken würden (z.B. bürgerkriegsähnliche Unruhen im Reiseland, Umweltkatastrophen etc.) so sind wir jederzeit berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Treten wir vom Vertrag zurück, machen wir ein Ersatzangebot oder der gezahlte Betrag wird vollständig zurückerstattet. Darüber hinausgehende Ansprüche, gleich welcher Art, sind ausgeschlossen. Wir übernehmen keine Gewähr dafür, dass keine besonderen Ereignisse noch während der Reise auftreten und diese deshalb zur Sicherheit abgebrochen werden muss oder vom Programminhalt abweichen kann. Die Reise gilt dann als ordnungsgemäß durchgeführt.

7. Verantwortung des Reisenden, Mitwirkungspflicht

Sie sind selbst für sich verantwortlich und haften für Ihre körperliche Unversehrtheit selbst. Minderjährige dürfen nur in Begleitung von Erziehungsberechtigten mitfahren. Pro Erwachsener kann 1 Kind unter 14 Jahren mitgenommen werden. Im Falle einer gesundheitlichen Beeinträchtigung empfehlen wir die vorherige Rücksprache mit einem Arzt und auch mit uns. Bei Wassersportveranstaltungen sind ausschließlich Schwimmer/innen zugelassen. Wer das Gruppenleben in grober Weise stört oder nachhaltig gegen die Weisungen der Reisebegleitung verstößt, kann durch diese, nach vorheriger Abmahnung, von der weiteren Reise ausgeschlossen werden. Sie sind verpflichtet bei ggf. auftretenden Leistungsstörungen alles zumutbare zu unternehmen, um zu einer Behebung der Störung beizutragen.

8. Unsere Haftung

Für alle Schäden oder Ansprüche unserer Kunden, auch auf die Minderung des Reisepreises, Schadenersatz wegen Nichterfüllung oder wegen nutzlos aufgewendeter Urlaubszeit, gleich aus welches Rechtsgrunde, ist die Haftung auf den dreifachen Reisepreis beschränkt. Wir haften nicht für Schäden oder Verlust an von uns transportierten Fahrrädern, Booten o.a. Gepäckstücke. Sie sind sich darüber im Klaren, dass Sie sich an einer Natur- bzw. Abenteuerreise beteiligen, die naturgemäß nicht die übliche Sicherheit einer Pauschalreise bieten kann und auch nicht bieten soll. Die Risiken sind vielfältig und auch durch sorgfältige Vorbereitung nie ganz auszuschließen. Haftungsmaßstab orientiert sich deshalb an diesen Gegebenheiten. Die Anreise wird von allen Reisenden selbst organisiert. Wir haften damit nicht für die Erbringung der Beförderungsleistung selbst, auch nicht für sonstige Leistungsstörungen und Folgeschäden. Eine weitergehende Haftung unsererseits ist ausgeschlossen. Dies gilt auch für eine von den Teilnehmern selbst organisierte Beförderung oder das organisierte PKW-Umsetzen, anfallende Bezinkosten werden selbst übernommen.

9. Rückreisetermin

Witterungsbedingungen und andere Umstände können den Reisetermin verzögern. Darauf sollten Sie sich einstellen. Wir haften nicht für Schäden, die Ihnen durch Verspätungen entstehen.

10. Pass-, Zoll-, Visa-Bestimmungen

Für alle beim Grenzübertritt notwendigen Reisedokumente sind Sie selbst verantwortlich.

11. Ausrüstung des Reisenden

Wir behalten uns im Interesse eines gesicherten Reiseablaufes vor, selbstgestellte Ausrüstung zu überprüfen und ggf. zurückzuweisen. Ist die Ausrüstung trotz Abmahnung am Reisetag unvollständig oder mangelhaft, sind wir berechtigt, im Interesse der Reisegruppe von einzelnen Reiseleistungen Abstand zu nehmen, wenn es die Sicherheit erfordert. Es erwachsen daraus keinerlei Ersatzansprüche.

12. Die Unwirksamkeit

einzelner Bestimmungen des Reisevertrages oder der Reisebestimmungen hat nicht die Unwirksamkeit derselben und des gesamten Reisevertrages zur Folge.

13. Gerichtsstand

ist Geschäftsadresse im Landkreis Rosenheim.

Veranstalter: Kanu-Relax
Inhaber: Klaus Grimm
Am Sonnenfeld 15
83043 Bad Aibling